Zu meiner Person:

pjj@gmx.at
Peter-Jörg Jansen, geb. 1940 in München, rk
1959 Abitur Realgymnasium Icking
Mitglied KDStV Moenania zu München

1964 Diplom in Physik, TU-München (Schwerpunkt Halbleiter)

1965 Heirat mit Ingeborg
1966 Sohn Stephan, 1969 Sohn Martin

1969 Promotion in Maschinenbau, TU-Karlsruhe (Schwerpunkt Kerntechnik)

1973 Habilitation in Wirtschaftswissenschaften, TU-Karlsruhe
(Schwerpunkt Operations Research)

1964-1969 Assistent von Prof. Dr. Wolf Häfele/Projektleitung Schneller Brüter

1965-1977 freier Mitarbeiter an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft in Heidelberg, Involviert in die Technokratiediskussion und die Geburtswehen von Umweltschutz und Bürgerinitiativen

1969-1976 Abteilungsleiter für Systemtechnik im Kernforschungszentrum Karlsruhe,
Schwerpunkt Energieressourcen, Energiekonzepte, Energiekosten, Umweltschutz

1974 Lehrauftrag am Soziologischen Institut der FU-Berlin zu Technikfolgenabschätzung

1974-1976 Dozent auf den Sommerakademien der Studienstiftung des deutschen Volkes

1976/77 Gastprofessor am Departement of Economics, Systems Optimization Lab, an der Stanford University, Schwerpunkt: Multiple Goal Programming

1979/80 Mitglied des Stabes der Enquete Kommission des Deutschen Bundestages zur Kernenergiepolitik, Schwerpunkt EDV-Simulation und Analyse von unterschiedlichen Energiestrategien

1981 Professur für Energiewirtschaft, TU-Wien

1981/82 Konsulent am International Institute for Applied Systems Analysis (IIASA), Laxenburg/Austria

1981-1999 Ordinarius am Institut für Energiewirtschaft der TU-Wien
Schwerpunkte Regionale, kommunale Energiekonzepte;
Kraftwerksbedarf; EDV-unterstützte Energiespar-Beratung;
Technology Assessment Raumwärmeversorgung, Kraftwerksprojekte;
    Mitglied der Reaktorsicherheits-Kommission der Österr. Bundesregierung
    Mitarbeit am Energiekonzept 1984 der Österr. Bundesregierung
    Gutachten  zur energiewirtschaftlichen Bedeutung des Speicherkraftwerks
        Dorfertal-Matrei im Auftrag des Umwelt-Ministerium
    Gutachten zum Kraftwerksbedarf im Auftrag des Wirtschafts-Ministerium

1990 Heirat mit Christine

seit 2000 im Ruhestand
(mit diversen Aktivitäten, u.a. bis 2014 Mit-Betreuung Christines Pferdezucht
im Club-Hucul Austria: www.club-hucul.at )

seit 2017 Mitglied der ÖVP-Steiermark

seit Allerheiligen 2020 Witwer

Christines Blick jenseits von Pferden in www.stine-viewpoints.eu

Zu meinen aktuellen gesellschaftspolitischen Überlegungen: Mein Blog pjj